search
home Startseite / Magazin / Der Herr der Ringe: The Hunt For Gollum - Peter Jacksons neue Filme kommen 2026!
Andy Serkis und Gollum

Der Herr der Ringe: The Hunt For Gollum - Peter Jacksons neue Filme kommen 2026!

Bild: Andy Serkis / Gollum [Instagram, @andyserkis]

Peter Jackson bringt Mittelerde zurück ins Kino: Zwei neue Herr der Ringe-Filme wurden offiziell von Warner Bros. angekündigt! 2026 soll der erste Teil, The Hunt For Gollum, in die Kinos kommen.

Tolkien-Fans können aufhorchen! Peter Jackson kann Mittelerde offenbar nicht hinter sich lassen und hat sich schon längst in die nächsten Filmprojekte gestürzt. Warner Bros. hat offiziell angekündigt, dass zwei neue Herr der Ringe-Filme produziert werden. Der erste nennt sich “The Lord of the Rings: The Hunt For Gollum” und ist für 2026 angesetzt. Und es gibt noch mehr gute Nachrichten für Fans der ersten Filme von Peter Jackson. Er wird auch bei diesem Projekt wieder mit seinen langjährigen Teamkolleginnen und Drehbuchautorinnen Fran Walsh und Philippa Boyens zusammenarbeiten. Schon bei der Herr der Ringe-Trilogie aus den 2000ern und der Hobbit-Trilogie aus den 2010ern waren sie tatkräftig dabei, eine der beliebtesten Fantasy-Geschichten aller Zeiten in Drehbuch-Form zu übertragen. Und wenn es um Gollum geht, dann darf ein Mann auf gar keinen Fall fehlen: Andy Serkis ist ganz klar mit dabei und bringt einen der wichtigsten Charaktere aus der gesamten Mythologie wieder auf die große Leinwand!

Andy Serkis als Director und Schauspieler

Ganz offensichtlich freut sich Andy Serkis schon mindestens genauso sehr wie die Fans seines Charakters. Diesmal wird er nicht nur Gollum als Schauspieler zum Leben erwecken, sondern auch als Regisseur für das Filmprojekt fungieren. Auf Instagram hat er bereits den folgenden Post geteilt, mit den Worten:

“Wir sind zurüüüück, mein Schatz!”

instagram

Du musst unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Klicke hier um deine Einstellungen anzupassen.


Peter Jackson, Fran Walsh und Philippa Boyens haben sich natürlich auch zu Wort gemeldet:

“Es ist eine Ehre und ein Privileg, mit unserem guten Freund und Kollegen Andy Serkis zurück nach Mittelerde zu reisen, der noch eine offene Rechnung mit diesem Stinker – Gollum – hat! ... Als lebenslange Fans der umfangreichen Mythologie von Professor Tolkien sind wir stolz darauf, mit Mike De Luca, Pam Abdy und dem gesamten Team von Warner Bros. an einem weiteren epischen Abenteuer zu arbeiten!”

Handlung von “The Hunt For Gollum”

Warner Bros. CEO David Zaslav hat bisher zum Inhalt des Films verlauten lassen, dass bisher noch unerzählte Handlungsstränge erkundet werden sollen. Das lässt ja erstmal vieles offen und auf erstes Teaser- und Trailer-Material werden wir wohl noch eine ganze Weile warten müssen. Allerdings gibt es ja genügend Buchmaterial, das uns Hinweise auf die Handlung liefert!

In den Büchern von J.R.R. Tolkien wird die Geschichte Gollums etwas weiter vertieft als in der filmischen Umsetzung. Der Zeitraum zwischen Bilbo Beutlins 111. Geburtstag und Frodos gefährlicher Reise nach Bruchtal vergeht in der Buchvorlage deutlich mehr Zeit, nämlich ganze 17 Jahre. In dieser Zeit passiert im Auenland vielleicht nicht sonderlich viel erwähnenswertes, aber bekannte Charaktere wie Gandalf und Aragorn sitzen in dieser Zeit nicht untätig herum. Gandalf weiß, dass Gollum nach seiner Foltor in Mordor wieder freigelassen wurde und bittet Aragorn, ihn aufzuspüren. Nachdem dies gelungen ist, wird Gollum bei den Waldelben in Düsterwald untergebracht. Von dort kann er allerdings fliehen und so spürt er die Gemeinschaft des Ringes schließlich in Moria auf, denn nach wie vor treibt ihn die Sehnsucht nach dem Einen Ring an.

Tatsächlich gab es 2009 bereits einen Low-Budget-Film mit dem Titel “The Hunt for Gollum”, in dem dieser Handlungsstrang in etwa behandelt wird. Dabei handelt es sich um ein Fanprojekt von Chris Bouchard. Es ist 38 Minuten lang. Und es stellt sich wohl zu Recht die Frage, mit welchem Inhalt der Spielfilm von Warner Bros. diesmal gefüllt werden soll, denn außer einem kurzen Bericht über die Suche nach Gollum wird das Thema auch von Tolkien nicht weiter verfolgt. Ob Viggo Mortensen in der Rolle von Aragorn zurückkehrt, bleibt ebenfalls noch offen. Hier würde sich natürlich eine Handlung über die Vergangenheit von Aragorn, dem späteren König von Gondor und ehemaligen Waldläufer, anbieten. Auch Gandalf und Bruchteil könnten in dieser Erzählung eine wichtige Rolle spielen. Anscheinend habe Peter Jackson durch seine Beteiligung am Film sogar bereits Filmtitel wie “Der junge Aragorn” verhindert.


Weitere Herr der Ringe-Projekte

Auf Amazon Prime ist vor einer Weile mit mäßigem Erfolg die “Rings of Power”-Serie gestartet. Eine zweite Staffel ist noch für Ende des Jahres 2024 angesetzt. Auch wenn Peter Jackson mit dieser Produktion nichts zu tun hatte, wurde erst Anfang dieses Jahres ein Trailer von Abandoned Films zu einem “Was wäre wenn”-Szenario erstellt. Wie würde "Rings of Power" aussehen, wenn es von Peter Jackson produziert werden würde? Handlungsstränge aus dem Silmarillion (der Vorgeschichte von Der Hobbit und Der Herr der Ringe) von Peter Jackson verfilmt zu sehen, ist ein Traum von vielen Fans.

Außerdem ist auch für Ende 2024 der Animationsfilm “The War of the Rohirrim” geplant. Nochmal eine komplett andere Herangehensweise, auf die man weiterhin gespannt sein kann!

instagram

Du musst unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Klicke hier um deine Einstellungen anzupassen.

Related articles

Choose your country

Zahlungsarten & Versand