search
home Startseite / Magazin / April, April! Das waren die besten Aprilscherze eurer Lieblingsbands
August Burns Red Homer Album Cover

April, April! Das waren die besten Aprilscherze eurer Lieblingsbands

Bild: August Burns Red - Homer Album Cover

Hat der 1. April dich dieses Jahr erwischt? Nicht wenige Bands sind mit ihren Pranks kreativ geworden. Unsere Highlights stellen wir dir hier vor!

Für alle, die das Datum nicht direkt im Kopf hatten, war Social Media gestern ein recht gefährlicher Ort. Die Scherz-Posts haben sich überschlagen, manche etwas offensichtlicher als andere. Ein paar Aprilscherze aus der Metal-Welt haben wir hier gesammelt!

Megadeth

Bei Megadeth mussten die Haare der Bandmitglieder herhalten. Wolltest du dir schon immer mal die richtige Frisur fürs Headbangen zulegen? Mit den Megadeth Wigs (Perücken) wäre es möglich gewesen! Die Band hat gestern limitierte Perücken im Stil aller vier Mitglieder zum Verkauf angeboten. Dazu die Worte:

“Wir verkaufen jetzt "Megadeth Perücken!"🤘 Hol dir deine heute und mach dich bereit, mit uns auf Tour zu thrashen! Nur ein Scherz… aber würdest du tatsächlich eine kaufen…? 💀 #AprilFoolsDay”


Wie du siehst, ein hochprofessioneller Post:

instagram

Du musst unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Klicke hier um deine Einstellungen anzupassen.


Trivium

Der Übeltäter hinter dem Post ist in diesem Fall Matt Heafy von Trivium, der auf seinem Instagram-Account die folgenden Worte gepostet hat:

“Ich kann nicht glauben, dass ich das schreibe. Wir drei haben viel durchgemacht. Und es ist offensichtlich, dass eines der konstanten Probleme seit 1999 darin besteht, dass wir nicht in der Lage sind, eine Aufstellung zu halten, wie wir sie brauchen.

Wir versuchen es auf eine andere Art und Weise. Ich möchte nicht eure Perspektive hören - aber wir machen einen offenen Aufruf:

Wer von euch kann tatsächlich das Schlagzeug für unsere Band spielen?

Ihr habt bis Januar 2025 Zeit, dieses Set zu lernen (im Gegensatz zu EINIGEN Leuten) - nur ernsthafte Anfragen.”


Natürlich ist das alles nur ein Scherz und Alex Bent, der seit 2017 die Drumsticks für Trivum schwingt, ist weiterhin in der Band.

instagram

Du musst unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Klicke hier um deine Einstellungen anzupassen.


August Burns Red

Von August Burns Red gab es zum Monatsanfang die Ankündigung eines neuen Albums: Homer. Gänzlich inspiriert von den Simpsons wurde direkt das Cover der Platte und die Trackliste präsentiert, inklusive Hits wie “Okily Dokaly” und “Go Banana!”. Wir können uns vorstellen, dass sich nicht wenige über ein solches Album gefreut hätten.

instagram

Du musst unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Klicke hier um deine Einstellungen anzupassen.


Rivers Of Nihil

Auch hier gab’s ein neues Album-Cover für die Follower. Rivers of Nihil haben den neuen Titel Where Als Know My Name gedroppt, komplett mit Al Bundy auf dem Cover. Im Herbst soll die Platte rauskommen…

instagram

Du musst unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Klicke hier um deine Einstellungen anzupassen.


Lord of the Lost

2023 sind Lord of the Lost für Deutschland zum Eurovision Song Contest gefahren - und laut ihrem gestrigen Post sind sie dieses Jahr wieder dabei. Der diesjährige Teilnehmer für Deutschland, ISAAK, habe kurzfristig abgesagt, sodass es für Lord of the Lost gleich das zweite Mal in Folge zum ESC gehe, der 2024 in Malmö, Schweden, stattfindet. Als Song wollen die Jungs “Dark Rainbow” an den Start bringen. Ob es den jemals geben wird, steht noch in den Sternen. Ein gelungener Aprilscherz, aber den Song wollen die Fans jetzt trotzdem hören.

instagram

Du musst unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Klicke hier um deine Einstellungen anzupassen.


Riot Fest

Das Riot Fest in den USA hat seinen Prank nicht wirklich durch einen Post ausgedrückt. Stattdessen gibt es einen Link mit dem Text “Has the Riot Fest lineup been released yet?” (DE: Wurde das Riot Fest Lineup schon angekündigt?).

Wer auf diesen Link klickt, bekommt eine ganz simple Antwort: Nein.

After The Burial

In treuer Anlehnung an ihren Bandnamen und pünktlich zu Ostern haben After The Burial gestern eine ganze Reihe neuer Produkte in den sozialen Medien angekündigt: Die neue Frühlings-Kollektion beinhaltet einen Kiefernsarg mit ATB-Logo, ein antikes Gold-Weihrauchfass, Räucherstäbchen, einen Goldkelch, dazu gehörig einen ATB Pinot Noir Wein, Brotoblaten und eine Flasche Weihwasser. Wenn du dich über den Link in ihren Shop klickst, kannst du sogar Zeuge der hohen Nachfrage werden, denn alle Produkte sind bereits ausverkauft. Und das trotz der Preise, wobei der Sarg mit 2.499.99 US-Dollar das teuerste Stück der Kollektion ist.

instagram

Du musst unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren um diesen Inhalt zu sehen.

Klicke hier um deine Einstellungen anzupassen.

Related articles

Choose your country

Zahlungsarten & Versand