Filter

bis
7 Produkte
Sortieren nach
Sortieren nach
Spare 82%
Cheap Monday - Late Party Now - Dress | Women-Image Cheap Monday - Late Party Now - Dress | Women-Image
Cheap Monday - Late Party Now - Kleid
Angebotspreis7,99 € Regulärer Preis44,99 €
Spare 50%
Cheap Monday - High Spray Black Terra - Jeggings | Women-Image Cheap Monday - High Spray Black Terra - Jeggings | Women-Image
Cheap Monday - High Spray Black Terra - Jeggings
Angebotspreis24,99 € Regulärer Preis49,99 €
Spare 56%
Cheap Monday - Slant Hex Blue - Skirt | Women-Image Cheap Monday - Slant Hex Blue - Skirt | Women-Image
Cheap Monday - Slant Hex Blue - Rock
Angebotspreis19,99 € Regulärer Preis44,99 €
Spare 60%
Cheap Monday - Low Skin Pure Black - Jeans | Women-Image Cheap Monday - Low Skin Pure Black - Jeans | Women-Image
Cheap Monday - Low Skin Pure Black - Jeans
Angebotspreis19,99 € Regulärer Preis49,99 €
Spare 60%
Cheap Monday - Him Spray Stone Bleach - Jeans | Men-Image Cheap Monday - Him Spray Stone Bleach - Jeans | Men-Image
Cheap Monday - Him Spray Stone Bleach - Jeans
Angebotspreis19,99 € Regulärer Preis49,99 €
Spare 60%
Cheap Monday - Sonic Encore Blue - Shorts | Men-Image Cheap Monday - Sonic Encore Blue - Shorts | Men-Image
Cheap Monday - Sonic Encore Blue - Shorts
Angebotspreis17,99 € Regulärer Preis44,99 €
Spare 60%
Cheap Monday - High Spray Stone Bleach - Jeggings | Women-Image Cheap Monday - High Spray Stone Bleach - Jeggings | Women-Image
Cheap Monday - High Spray Stone Bleach - Jeggings
Angebotspreis19,99 € Regulärer Preis49,99 €

Cheap Monday Shop

Indirekt begann die Cheap Monday-Story schon im November 2000, als vier Freunde in einem Vorort von Stockholm einen Second Hand Store gründeten. Der Store, der nur an Samstagen und Sonntagen öffnete und deshalb passenderweise "Weekend" hieß, lief trotz seiner eher abschüssigen Lage von Anfang an sehr gut. So gut, dass bald die Entscheidung getroffen war, im Stadtzentrum einen größeren Shop zu eröffnen, der auch unter der Woche geöffnet sein sollte und deshalb "Weekday" getauft wurde. Einer der Gründer, Örjan Andersson, wollte seinen Kunden neben den exklusiven Denim-Marken und einigen Second Hand-Teilen eine günstigere und trotzdem angesagte Jeans-Alternative anbieten. Die Folge: die erste Cheap Monday-Jeans, die im März 2004 im Store erhältlich war.

Vom Second Hand Store zum Jeans-Imperium

Die ersten 800 Paare waren innerhalb weniger Wochen ausverkauft und so wurde die Marke mit dem charakteristischen Totenkopf-Logo Anfang 2005 zu einer offiziellen Brand aufgestockt, mit kompletten Kollektionen, die in ausgewählten Stores in und außerhalb Schwedens erhältlich waren. Obwohl es mit Anbietern wie Dr. Denim oder Levi's einige andere Marken gibt, die sich auf Jeans spezialisiert haben, erfreut sich Cheap Monday großer Beliebtheit, vor allem natürlich wegen der geradlinigen, zeitlosen Styles und der vergleichsweise günstigen Preise. Heute gibt es neben Hosen auch Accessoires, Oberteile und sogar Schuhe im Sortiment, die in über 35 Ländern verkauft werden - und natürlich auch bei uns im Online-Shop.
  • gid://shopify/MediaImage/33196733137133
  • gid://shopify/MediaImage/32840552841453
  • gid://shopify/MediaImage/33223914193133
  • gid://shopify/MediaImage/33196746670317
  • gid://shopify/MediaImage/33196752273645
  • gid://shopify/MediaImage/33196719636717
  • gid://shopify/MediaImage/33223994900717
  • gid://shopify/MediaImage/33223981367533
  • gid://shopify/MediaImage/33196752535789
  • gid://shopify/MediaImage/33223983071469
  • Mehr erfahren